Persöhnliche Beratung: 034742/952949   info@ost-ersatzteile.de   5% Rabatt für Neukunden   Versandkostenfrei ab 60 EUR

Simson Ersatzteile

Simson S51

Simson S51
Simson S51

Simson S50
Simson S50

Schwalbe KR51/1
Schwalbe KR51/1

Schwalbe KR51/2
Schwalbe KR51/1

Star SR4-2
Star SR4-2

Sperber SR4-3
Sperberg SR4-3

Habicht SR4-4
Habicht SR4-4

Roller SR50
Roller SR50

Ost-Ersatzteile - Ihr Partner für Simson Ersatzteile

In unserem Sortiment finden Sie alle gängigen und auch selten gewordene Ersatzteile für Ihr geliebtes Moped.
Durch unsere langjährige Erfahrung können wir Sie kompetent zu allen Mokicks der Reihe S50, S51, S70 und co. Beraten. Falls Sie Fragen zu unseren Ersatzteilen oder zu Ihrer Simson haben, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns.

Simson Schwalbe - der Kultvogel aus Suhl

Diente die Schwalbe zu DDR-Zeiten noch als einfaches Fortbewegungsmittel zur Arbeit oder Freizeit, ist das kultige Moped nach der Wende beliebter denn je geworden. Das Debüt feierte der kleine Roller 1964 noch unter dem einfachen Namen KR51, seitdem sind bereits über 50 Jahre vergangen und oft steht eine Restauration der KR51/1 oder KR51/2 an. Wir liefern alle Simson Ersatzteile schnell und günstig per DPD zu Ihnen nach Hause, daher sind wir der ideale Ansprechpartner, egal ob für kleinere Reparaturen oder großen Restaurationen.

Die Simson - daher so beliebt

Im Gegensatz zu heutigen 50ccm Zweirädern hat die Simson den großen Vorteil, dass das Kleinkraftrad legal 60km/h mit der Führerscheinklasse M gefahren werden darf. Durch die robuste und einfache Konstruktion ist es für den Besitzer ein Kinderspiel Wartungs - und Raparaturarbeiten schnell und einfach durchzuführen. Das ist der ausschlaggebende Punkt, wieso Simson Moped ?s noch heute mit großer Beliebtheit stark auf der Straße vertreten sind.

Simson Vogelserie der SR4

Spatz, Star, Sperber und Habicht, das sind die 4 beliebten Vögel die noch heute über die deutschen Straßen zwitschern. Angefangen hat alle 1964 mit dem kleinen SR4-1 auch Spatz genannt, die 1. Ausführung gab es noch mit Pedalen und 2,1PS Motor. Noch im Herbst 1964 kam das Top Model SR4-2 Star, mit ca. 505800 Stück der meistgebaute in der SR4 Reihe. Der Sperber wurde nur 6 Jahre (zwischen 1966 und 1972) gebaut, dies lag unter anderem daran, dass das Moped nur als Motorrad zugelassen werden konnte, ein großer Vorteil war das serienmäßige 4 Gang Getriebe. Der Nachfolger wurde schnell gefunden, der noch heute beliebteste Vogel der Simson Habicht mit der Typbezeichnung SR4-4. Ihn zeichnen aus 50ccm Motor mit 3,4PS, 4 Gang Getriebe, hydraulische Federbeine, 25/25W Lichtleistung. Leider wurde der Habicht nur 3 Jahre gebaut, da er bald von der Simson S50 abgelöst werden sollte.

S50 der sportliche Nachfolger

1975 wurden die 1. S50 ausgeliefert und waren im nu bei der jugendlichen Kundschaft sehr beliebt, dies lag am sehr sportlichen Aussehen und dem sparsamen 3,6ps Motor. Zwischen den Jahren 1975 und 1980 gab es von dem Simson Mokick 4 verschiedene Ausführungen
S50N - das Grundmodell
S50B - mit Blinkanlage ausgestatte
S50B1 - 6V 25/25Watt Frontscheinwerfer
S50B2 - mit elektronischer Zündanlage ausgestattet.
Lesen Sie noch mehr über die Typen Simson S51 oder dem Roller SR50