Die Simson Schwalbe KR51/2

Ist die letzte Baureihe der beliebten Simson Vögel.
Die 1. Fahrzeuge wurden 1980 ausgeliefert und knüpfte direkt an den Erfolg des Vorgängers die Schwalbe KR51/1 an.
Wesentliche Neuerungen waren unter anderem der komplett neu konstruierte M541 bzw. M531 Motor in den Modellen Kr51/2N, KR51/2E und dem spitzen Model KR51/2L ? für Luxus mit elektronischer Zündung und 6V 35/35W Scheinwerfer und 4 Gang Motor.
Ebenfalls wurde die Bremsanlage überarbeitet, die hinteren Simson Bremsbacken wurden nun mit einem Bremsgestänge betätigt, dadurch konnte die Bremsbetätigung schöner dosiert werden. Nicht sichtbare Veränderungen sind unter anderem die Positionierung vom Luftfilter samt Ansaugsystem und der elektronischen Simson Ersatzteile.

Der Kult Vogel aus Suhl

Beliebt ist das Simson Kleinkraftrad nicht nur durch den kleinen 50ccm Motor mit 3,6PS der die Schwalbe auf 60km/h bringt.
Sondern auch durch die Regelung aus dem Einigungsvertrag der DDR, mit der legal diese Geschwindigkeit gefahren werden darf. Auch das ansprechende Blechkleid, was nicht nur optisch gut aussieht, sondern auch bei Wettereinflüssen gut vor Nässe und Wind schützt, machte die KR51/2 zu einem sehr beliebten Simson Typen, der auch heute noch im Alltag gerne genutzt wird.

Man unterscheidet zwischen 3 Typen

Schwalbe KR51/2N - die Einfach

Die Schwalbe ist mit den einfachsten Bauteilen ausgestattet, z.B.: einem 3 Gang Motor vom Typ M531KFR mit Fahrtwindkühlung, einer Unterbrecher Zündung und einem 6V 25/25Watt Scheinwerfer.
Weiterhin wurden auch noch die Reibungs- Stoßdämpfer aus den früheren KR51/1 verbaut. Meistens wurde diese Schwalbe in Olympiablau ausgeliefert, spätere Typen auch in Saharabraun.

Schwalbe KR51/2E - am meisten gebaut

Dieser am meisten gebaute Schwalbe Typ unterscheidet sich nur gering zu der KR51/2N. Durch das besser abgestufte 4 Gang Getriebe im M541 Motor, der gerade bei Fahrten mit Anhänger oder in Bergigen Regionen sein können beweist. Die Schwalbe kostete zu DDR Zeiten 1755 Mark und wurde in den typischen Farben Biberbraun, Billardgrün und Saharabraun ausgeliefert.

Schwalbe KR51/2L - die Luxus Ausführung

Unter Sammlern ist diese Schwalbe mit dem ansprechenden Flammenroten Blechkleid sehr beliebt. Man erkennt die KR51/2L an den hydraulischen Stoßdämpfern vorne und hinten, der wartungsfreien elektronischen Zündanlage und dem damit verbundenen 6V 35/35W Schwalbe Scheinwerfer. Ausgeliefert wurde die Schwalbe traditionell in der Farbe Kirschrot / Flammenrot und spätere Modelle in Billardgrün. Ebenfalls war auch hier der M541KFR Motor verbaut.

Nützliche Sonderausstattung welche für alle Simson KR51 passend sind, ist die Schwalbe Kniedecke, die Anhängerkupplung und der Kindersitz, der das Fahren zu 3. Ermöglicht.
kein Bild
ab *
/
kein Bild
Artnr:
HAN:
EAN:
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: ab *
/